Devastatingly Chic

Was soll ich sagen? Von devastatingly chic kann bei mir schon  lange nicht mehr die Rede sein. Wie auch?

Erstens wohne ich im Taunus, da reagieren die meisten Bewohner misstrauisch, wenn man allzu chic oder stylisch durch die Gegend läuft. Zweitens bieten sich mir auch unabhängig von meinem Wohnort insgesamt viel zu wenig Gelegenheiten, um meiner Umwelt die schier unerschöpflichen Möglichkeiten meines Kleiderschrankes vorzuführen. Ich blicke morgens immer auf die Beiträge der Instagram-Fashion-Blogger, denen ich folge und denke mir: „Das will ich auch“! Ich möchte dann auch aufstehen, mich in hohe Hacken, coole Jeans und florale Bomberjacke werfen, das Gucci-Dionysus-Täschchen umhängen und als Fashion Ikone das Haus verlassen. Aber nein! Das hat das Leben so nicht für mich vorgesehen. Dachte ich jedenfalls – bis jetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s